ID #1017

Warum habe ich eine Mahnung erhalten?

Erhalten Sie eine Mahnung mit dem Vermerk Rücklastschrift, kann dies folgende Ursachen haben:

 

Widerspruch:

Der Rechnung ist von Ihnen widersprochen worden. Bitte kontaktieren Sie bei Unklarheiten immer erst unseren Support. Von einem Widerspruch wird abgeraten.

 

Falsche Bankdaten:

Sie haben versehentlich falsche Bankdaten angegeben. Dies kann vor Rechnungsstellung an Hand der Bestellbestätigung geprüft werden. Haben Sie dies versäumt und Evanzo unternimmt den Versuch, von diesem "falschen" Konto einzuziehen, entsteht ebenfalls eine Rücklastschrift.

 

Konto nicht gedeckt:

Der vereinbarte Betrag konnte nicht eingezogen werden, da Ihr Konto zum Zeitpunkt der Buchung nicht den notwendigen Betrag aufwies. Sie können Ihren nächsten Zahlungstermin immer auf der letzten Rechnung einsehen.

 

Wir berechnen pauschale Bearbeitungsgebühren in Höhe von 12.50 Euro je Rücklastschrift.

 

Diese setzen sich zum Großteil aus den Gebühren der beteiligten Bank und aus einer Bearbeitungsgebuehr (manueller Systemeingriff) zusammen. Die Gebühren werden nicht per Lastschrift eingezogen, sondern durch eine Rechnungsstellung per Mail/Post.

 

Ist Ihre Domain gesperrt, erreichen Sie eine schnellere Freischaltung, indem Sie uns den Einzahlungsbeleg als Kopie per Fax senden (030 - 340 60 2155).

 

Hinweis zur Vermeidung von Mahnungen: Halten Sie bitte immer Ihre Daten aktuell, diese werden bei jedem Login in den Supportbereich abgefragt.

Tags: -

Verwandte Artikel:

Kommentieren nicht möglich